Vo Buur zo Buur

Am 16. September 2018 öffneten 7 Bauernbetriebe in Grosswangen ihre Hoftüren und luden unter dem Motto "Vo Buur zo Buur, z'Fuess d'Landwirtschaft erläbe" die Bevölkerung zum Besuch ein.

Der vom Bäuerinnen- und Bauernverein Rottal organisierte Bauernhof-Event war der erste seiner Art im Rottal und gleich ein voller Erfolg. Der Publikumsaufmarsch bei strahlendem Sonnenschein auf den Betrieben war sehr erfreulich. Die Besucher zeigten grosses Interesse an den verschiedenen Produktionszweigen auf den Betrieben und konnten sich gleich selbst ein Bild davon machen.

Auf dem Betrieb von Franziska und Urs Meyer, Oberroth, mit den Betriebszweigen Obstbau und Schweinezucht, waren die Agrifera sowie die Landi Luzern-West präsent und zeigten die Vorteile des Schweizer Schweinefleisches auf.

Dabei stellten die interessierten Besucher fest, dass der Genuss von einheimischem Schweinefleisch auf der Beliebtheitsskala noch vor Poulet- und Rindfleisch liegt. Rege wurde die Möglichkeit genutzt am Wettbewerb teilzunehmen und die von Agrifera, Landi Luzern-West, Obstbau Meyer und Imkerei Trüssel gesponserten Preise zu gewinnen.

Am Samstag, 22. September konnten die ausgelosten, glücklichen Gewinner ihre Preise auf dem Betrieb von Franziska und Urs Meyer in Empfang nehmen.

 

IMG 5180 klein

IMG 5410 klein

Von links  nach rechts:

Die glücklichen Gewinner sowie die Preisspender:

Franziska und Urs Meyer (Obstbau Meyer); Manfred Egli (Gewinner 3. Preis); Hubert Trüssel (Imkerei Trüssel); Armin Troxler (Agrifera); Lena Nora Marti (Gewinnerin 1. Preis); Gabriela Imgrüth (Gewinnerin 2. Preis); Erika Bucher (Landi Luzern-West)

 

 

 

 

zurück zu «Neues aus der Agrifera Welt»